Logo SG Nied -

W3Com Internet Consulting
© 1995-2019 Uwe Logemann

8675 Zugriffe
Seit: 28.1.2007

aktualisiert am 29.3.2011

Nieder Laufnachwuchs beim Silvesterlauf erfolgreich

Am So, den 30.12.07 fand am Stadion der traditionelle Silvesterlauf statt. Auch wir waren mit 3 Athleten vertreten. Da die Nebenwege vereist waren liefen alle Schüler, aus Sicherheits-gründen, nur 2 km. Jakob Stenzel lief, genau wie sein Bruder Yannik, ein tolles Rennen und wurde mit 7:02 min (das sind 17,0 km/h!!!) Gesamtzweiter hinter seinem Bruder und 1. in der M 13. Andreas Hoch wurde mit 8:39 min (13,9 km/h) insgesamt 48. von 156 Läufern und damit 9. in der M 14. Calvin Rothländer, unser Jüngster im Bunde, wurde mit 9:17 min (insg. 79., 12,9 km/h) 7. in der M 9. Damit haben wir das Jahr 2007 erfolgreich abgeschlossen und freuen uns schon auf viele tolle Rennen in 2008. (BM)

Nieder Laufnachwuchs beim Nikolauslauf stark vertreten

Am Sonntag, den 09.12.07 waren 9 Nachwuchsläufer der SG Nied in Weiter-stadt beim Nikolauslauf vertreten und brachten gute Ergebnisse mit Heim. Marcel Hedrich gelang es sogar, bei seinem ersten Wettkampf, aufs Siegertrepp-chen zu laufen. Er wurde in seinem Lauf und in der Altersklasse Zweiter. Hier alle Ergebnisse auf einen Blick:

Marcel Hedrich          2.  M12     1.600 m  6:01 min
Melissa Breitenbach     8.  W11     1.300 m  5:50 min
Melanie Kinkel          11. W10     1.300 m  6:14 min
Nina Kögl               15. W 9       800 m  3:39 min
Elaine Rauer            16. W 9       800 m  3:47 min
Calvin Rothländer       14. M 9       800 m  3:32 min
Petra Odenwald          6.  W 7       650 m  3:00 min
Cornelia Hofmann        16. W 7       650 m  3:53 min
Sven Kinkel             15. M 6       650 m  4:12 min
(BM)

Schülersportfest des Kreises Frankfurt

Am 2. Dezember nahmen wir wieder beim Schülersportfest des Leichtathletik Kreises Frankfurt in der Leichstathletik-Halle in Kalbach teil. Einen ersten Platz gab es im Hochsprung der Schüler M14 durch Maximilian Moser, der mit persönlicher Bestleistung von 1,61 m den Wettbewerb gewann. Im Weitsprung wurde er mit 4,79 m Dritter. Weiter Plätze auf dem Siegerpodest gab es durch Joel Schweinsberg im Weitsprung mit hervorragenden 4,92 m. Fabian Zondervan erreiht im Weitsprung ebenfalls Platz Drei, wie auch Alexandra Hermann im Kugelstoß.

Schüler M14
Maximilian Moser
7. 60 m  8,52 s
3. Weit  4,79 m
1. Hoch  1,61 m

Schüler M13
Joel Schweinsberg
5. 60 m  8,63 s   VL 8,58 s
3. Weit  4,92 m

Schüler M11
Sebastian Rappelt
VL 60 m  9,93 s
10.Weit  3,63 m
6. Kugel 5,87 m

Schüler M11
Fabian Zondervan
5. 50 m  8,19 s   VL 8,25 s
3. Weit  4,05 m

Schüler M10
Axel Maquire
14.   Weit  3,45 m

Schülerinnen W13
Sarah Heel
9. Weit  3,38 m
9. 800 m 2:51,54 min
Alexandra Hermann
12.Weit  3,2 m
3. Kugel 6,15 m
13.800m  3:12,44 min
(MB)

Langlaufnachwuchs in Wiesbaden erfolgreich

Unsere MädelsMelanie und Melissa

Am Sa, 24.11.07 starteten Melanie Kinkel und Melissa Breitenbach bei strahlendem Sonnenschein im Wiesbadener Schlosspark beim Waldstraßen Cross. Eine anspruchsvolle Strecke von 1050 m galt es zu schaffen. Ein Stück auf einer unebenen Wiese, ein Burggraben, 3 Hügel und ein Treppenberg mussten bewältigt werden. Beide liefen ein sehr gutes Rennen. Melanie wurde mit 5:03 min 2. in der W10 und Melissa mit 4:51 min 5. in der W11. Calvin, der 3. im Bunde konnte leider wegen Krankheit nicht laufen. Aber am 09.12. gibt es ja die nächste Gelegenheit. (BM)

Jakob Stenzel siegt überlegen in seinem Lauf

Beim Westerwaldcross in Mengerskirchen am 10.11.07 war eine anspruchsvolle Strecke über ein Wiesengelände voller tiefer Pfützen, aufgefahrener Wege und mit stellenweise heftigem Gegenwind zu bewältigen. Jakob musste den Parcour 2x durchlaufen, und hatte sich bereits am Ende der ersten Runde deutlich an die Spitze gesetzt. Mit jedem Schritt baute er seinen Vorsprung aus und kam am Ende mit 19 sec Vorsprung ins Ziel. Für die 2000 m auf dieser Strecke benötigte er nur 6:53 min! Dieses Ergebnis rechtfertigt seine Vornomminierung zum Deutschen Talentecross in Halle am 24.11.07. (BM)

Kreisvergleichswettkampf in Bruchköbel

6 unserer Athleten waren für die Mannschaft des Kreises Frankfurt nominiert worden und nahmen am Kreisvergleichskampf in Bruchköbel am 03.10.07 teil. Bei den A-Schülern waren das Maximilian Moser und Alexander Kroh, bei den B-Schülern Joel Schweinsberg und Jakob Stenzel und bei den C-Schülern Maximilian Bausch und Fabian Zondervan. Hier die Ergebnisse:

Maximilian Moser
100 m       14,38 sec   27. Platz
Hochsprung   1,55 m     14. Platz (persönl. Bestleistung)
Speerwurf   28,30 m     20. Platz
4X100m      51,35 sec   11. Platz
 
Alexander Kroh 
Speerwurf   25,89 m     19. Platz
 
Joel Schweinsberg
75 m        10,53 sec   16. Platz
Hochsprung  1,40 m       6. Platz

Jakob Stenzel
1000 m    3:05,46 min    3. Platz
60 m Hürden 12,39 sec   18. Platz
 
Maximilian Bausch
1000 m    3:42,24 min   21. Platz
Weitsprung   3,75 m     28. Platz
4x50 m      31,56 sec   14. Platz
 
Fabian Zondervan
1000 m    4:07,31 min   28. Platz
50 m         8,40 sec   29. Platz
Ballwurf    34,50 m     27. Platz
4x50 m      31,56 sec   14. Platz
(BM)

11.07.07 Abendsportfest Trebur

Natascha     Weitsprung     4,18 m     4. weibl. Jgd. B

(BM)

25.08.07 2.Frankfurter Frauenlauf

Natascha     5 km         30:03 min     3. Weil. Jgd. B
Beate        5 km         23:36 min     5. W40

(BM)

29.08.07 Läuferabend Trebur

Jakob     2.000 m         6:46,29 min     1. M13

(BM)

Drei Siege bei Kreismeisterschaften in Niederrad

Unsere MädelsUnsere Mädels

Bei den Kreismeisterschaften der Schülerinnen und Schüler des Leichtathletikkreises Frankfurt am 24.06.2007 in F-Niederrad konnten wir drei Siege einfahren. Jakob Stenzel unterstrich einmal mehr seine Klasse über 1000 Meter bei den Schülern M13. 3:13 Minuten war seine Siegerzeit. Seine Vielseitigkeit zeigte er außerdem: in drei weiteren Disziplinen qualifizierte er sich für den Endkampf. Weitere Siege gab es durch den 43,50 m-Wurf für Alexander Kroh bei den Schülern M13 und für Maximilian Moser mit 1,49 m im Hochsprung der Schüler M14.

W11:
Melissa     50m         Vorlauf  9,37 s
            Weitsprung  12.      2,56 m
            Ball        11.      16,00 m
            800 m       8.       3:15,23 min
            
W10:
Melanie     50m         Vorlauf  9,10 s
            Ball        10.      14,50 m
            Weitsprung  11.      3,14 m
            800 m       8.       3:30,19 min

W9:
Elaine      50 m        Vorlauf  9,54 s
            Weitsprung  18.      2,59 m
            Ball        18.      13,00 m
Nina        50 m        Vorlauf  9,46 s 
            Weitsprung  9.       2,94 m
            Ball        8.       16,50 m
            800 m                3:37,45 min

W8:
Pauline     50 m        Vorlauf  9,27 s  
            Weitsprung  2.       3,05 m
            Ball        3.       16,50 m

M14:
Maximilian  Weitsprung  4.       4,48 m
            Hochsprung  1.       1,49 m
            Speer       3.       20,80 m
            1000 m               4:02 min

M13:
Alexander   75 m        2.       11,11 s
            Ball        1.       43,50 m
            Weitsprung  4.       4,22 m
            1000 m      2.       3:22 min 
Jakob       75 m        7.       12,79 s 
            Ball        7.       28,50 m
            Weitsprung  6.       3,88 m
            1000 m      1.       3:13,56 min
            60m Hürden  3.       13,09s

M11:
Fabian      50 m        2.       8,47 s
            Ball        4.       34,00 m
            Weitsprung  3.       3,87 
Maximilian  50 m        3.       8,49 s 
            Ball        2.       36,00 m
            Weitsprung  2.       3,92 m

M9:
Calvin      Weitsprung  10.      2,70 m
            Ball        13.      16,50 m
            50 m        Vorlauf  10,10 s
            1000m       2.       4:06,51 min
(ThO)

Hessische Meisterschaften der Jugend A und Schüler in Egelsbach

Am 8. Juli startete Jakob Stenzel bei den Hessischen Meisterschaften der Schüler M!4 über 3000m. Nachdem Jakob in diesem Jahr schon drei Hessentitel gewinnen konnte musste er sich diesmal geschlagen geben. In 10:09,75 min wurde er in dem starken Teilnehmerfeld zweiter und damit Hessischer Vizemeister. (MB)

Schülersportfest in Nied

Am 15. Juni richteten wir wieder unser Schülersportfest auf der Nidda-Kampfbahn aus zu dem wir auch wider befreundete vereine eingeladen hatten. So fanden die LG Eppstein-Hornau, die LG Main-Taunus-West, die TG Zeilsheim und die TSG Niederhofheim den Weg zu uns und brachten 81 Athleten mit. Es wurden Dreikämpfe in den Schülerklassen sowie Rundenläufe und Staffeln durchgeführt. Das Wetter war leider nicht ganz so wie gewünscht, so regnete es bereits während den Vorbereitungen und während des Dreikampfes. Später besserte sich das Wetter und so konnten die Staffeln und Rundenläufe im trockenen durchgeführt werden. Bei den Staffeln wurden in diesem Jahr erstmalig Wanderpokale an die Siegerstaffeln ausgegeben. Alles in allem war es eine erfolgreiche Veranstaltung, die in ähnlicher Form im nächsten Jahr wiederholt wird.

Hier die Ergebnisse unserer Teilnehmer:

Schüler A  (100 m-Lauf - Weitsprung - Kugel 4kg)
   2. Maximilian Moser  SG Nied        13,8  4,62  7,35  1214
Schüler B  (75 m-Lauf - Weitsprung - Ballwurf 200g)
   1. Joel Schweinsberg SG Nied        11,1  4,77  47,50 1249
   5. Sebastian Rappelt SG Nied        12,2  3,80  30,50 943
   6. Jakob Stenzel  SG Nied           12,5  4,10  26,30 925
Schüler C  (50 m-Lauf - Weitsprung Zone - Schlagball 80g)
   2. Maximilian Bausch SG Nied        8,2   4,16  36,80 1011
   6. Fabian Zondervan  SG Nied        8,5   3,82  31,80 904
   11.Lawrence Beckles  SG Nied        8,8   3,28  32,10 813
Schüler D  (50 m-Lauf - Weitsprung Zone - Schlagball 80g)
   10.   Calvin Rothländer SG Nied     10,0  2,93  18,20 547
Schülerinnen B  (75 m-Lauf - Weitsprung - Schlagball 80g)
   5. Alexandra Herrmann   SG Nied     13,7  3,35  27,60 932
Schülerinnen C  (50 m-Lauf - Weitsprung Zone - Schlagball 80g)
   5. Melanie Kinkel SG Nied           9,4   3,56  18,80 878
   11.   Melissa Breitenbach  SG Nied  9,6   2,83  15,70 721
Schülerinnen D  (50 m-Lauf - Weitsprung Zone - Schlagball 80g)
   5. Nina Kögl   SG Nied              9,7   3,27  14,60 757
   6. Elaine Rauer   SG Nied           9,4   2,55  13,60 665
   9. Pauline Lesch  SG Nied           9,7   2,53  11,40 601
Schülerinnen E  (50 m-Lauf - Weitsprung Zone - Schlagball 80g)
   5. Petra Odenwald SG Nied           10,4  2,48  11,70 549
   11.   Fabienne Rauer SG Nied        11,7  1,66  8,70  279

Staffeln

Schüler A  (4x75 m-Staffel außer Konkurrenz)
   1. SG Nied     48,5 s
Schüler C  (4x50 m-Staffel)
   1. SG Nied     37,3 s
Schülerinnen C  (4x50 m-Staffel)
   2. SG Nied     38,4 s
Schülerinnen D  (4x50 m-Staffel)
   2. SG Nied     41,7 s
()

Kreismehrkampfmeisterschaften und Blockwettkämpfe

Am 10. Juni fanden in Niederrad auf der Sportanlage in der Hahnstraße die diesjährigen Kreismehrkampfmeisterschaften statt. Wir waren mit sieben Teilnehmern am start und konnten mit diesen Teilnehmern immerhin sechs Platzierungen auf dem Siegerpodest erringen. Kreismeister wurde jedoch lediglich Maximilian Bausch, der den 3-Kampf der Schüler M11 für sich entscheiden konnte.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen

Schüler M14 
Block Sprint/Sprung  100 m    80 m H.  Weit     Hoch     Speer
2. Maximilian Moser  14,17 s  15,88 s  4,45 m   1,48 m   20,44 m  2088 Pkt.

Schüler M13
Block Lauf           75 m     60 m H.  Weit     Ball     1000 m
2. Alexander Kroh    11,00 s  10,67 s  4,37 m   38,50 m  3:28,16 min 2080 Pkt.
4. Jakob Stenzel     11,88 s  13,15 s  3,76 m   26,00 m  3:10,16 min 1735 Pkt.

Schüler M11
Dreikampf            50 m     Weit     Ball
1. Maximilian Bausch 8,02 s   4,18 m   39,50 m  1075 Pkt.
2. Fabian Zondervan  8,22 s   3,70 m   27,50 m  907 Pkt.

Schüler M9
Dreikampf            50 m     Weit     Ball
3. Calvin Rothländer 9,81 s   2,73 m   19,00 m  559 Pkt.

Schülerinnen W10
Dreikampf            50 m     Weit     Ball
3. Melanie Kinkel    9,24 s   3,13 m   17,50 m  838 Pkt
(MB)

26.05.07 Schwanheimer Pfingstlauf

Fabienne, Elaine, Calvin, Beate, Nina, MelanieFabienne, Elaine, Calvin, Beate, Nina, Melanie

Beim diesjährigen Lauf war die SG Nied im Schülerbereich gut vertreten. Gleich 6 Schüler und Schülerinnen traten bei schwülem Wetter auf unterschiedlichen Strecken an. Calvin Rothländer, Nina Kögl, Elaine und Fabienne Rauer starteten beim Bambinilauf über 1000m, Melanie Kinkel dagegen hatte sich, genau wie Jakob Stenzel, zum Schülerlauf über 4 km angemeldet.
Calvin brauchte für die 1 km-Strecke 4:58,9 min und wurde damit 7. in der M9 (19. Junge ), Nina lief 5:21,5 min und wurde 2. in der W9 (13. Mädchen), Elaine benötigte 6:03,0 min und wurde 5. in der W9 (22. Mädchen) und unsere Jüngste, Fabienne, lief die Strecke in 8:01,8 min und wurde damit 2. in der W6.
Der Schülerlauf über 4 km wurde klar von Jakob und Yannik Stenzel dominiert, die mit deutlichem Abstand locker Seite an Seite über die Ziellinie liefen. Die Kampfrichter stoppten Jakob aber 1/10 sec früher ab als seinen Bruder und so siegte er in 15:22,6 min. Melanie lief ihren 1. Wettkampf über eine so lange Distanz souverän und gleichmäßig und kam nach tollen 22:14,9 min ins Ziel. Das bedeutete den 8. Gesamtplatz bei den Mädchen und den 6. bei den Schülerinnen C.
Beate Monz lief beim Einsteigerlauf über 5,6 km mit 27:06,3 min auf den 1. Platz bei den Frauen. Außerdem liefen noch 3 Mütter die selbe Distanz in guten Zeiten, und auch Geschwisterkinder waren beim Bambinilauf vertreten. Mal sehen, ob wir nächstes Jahr das Starterfeld noch vergrößern können.(BM)

20.05.07 Bergen-Enkheimer Volkslauf

Calvin Rothländer 1.500 m 6:13 min 3. M8/9 (BM)

Blockmehrkämpfe in Gelnhausen

Am 19. Mai nahm Maximilian Moser in Gelnhausen an den dortigen Blockmehrkämpfen teil. Er startete Blockwettkampf Sprint/Sprung und erreichte über 100 m in 14,62 s und über 80 m Hürden in 15,59 s das Ziel. Im Weitsprung kam er auf 4,24 m und im Hochsprung auf 1,50 m. Den Speer warf er auf 22,24 m und erreichte mit diesen Leistungen 2071 Punkte die ihm den ersten Platz einbrachten. (MB)

Kreismeisterschaften der Jugend und Aktiven in Friedberg

Am 6. Mai fanden in Friedberg die Kreismeisterschaften der Jugend und aktivenklassen statt und wir waren mit Zwei Teilnehmern vertreten. Tim Wietzoreck erreichte im 100 m Endlauf mit guten 13,02 s den Fünften Platz und im Weitsprung kam er mit 5,04 m auf den 3. Platz. Im Kugelstoß und im Hochsprung lief es für ihn nicht so gut. Die Kugel brachte er auf 8,17 m und errang damit Platz Fünf. Im Hochsprung kam er lediglich auf 1,40 m was ihm Platz Drei einbrachte. Natascha Monz lief die 200 m in 30,86 s was Platz Drei bedeutete. Im Weitsprung bleib sie weit unter ihren Möglichkeiten und erreichte mit 3,94 m ebenfalls Rang Drei. (MB)

Landesoffene Bahneröffnung des HLV Kreises Giessen

Am 28. April startete Maximilian Moser in Giessen im Blockwettkampf Sprint/Sprung der aus einem 5-Kampf besteht. Über 100 m erreichte er in 14,38 s das Ziel, über 80 m Hürden in 16,05 s. Im Weitsprung kam er auf 4,54 m und die Latte im Hochsprung überquerte er bei 1,50 m. Den Speer brachte er auf 17,10 m. Diese Leistungen brachten ihm 2050 Punkte ein womit er den 12. Platz in dem starken Teilnehmerfeld erreichte. (MB)

Schülersportfest in Rüsselsheim

Schon traditionell starteten wir am 1. Mai beim Schülersportfest in Rüsselsheim in die Freiluftsaison. Für den frühen Zeitpunkt konnten schon einige beachtliche Leistungen erzielt werden. Herauszuheben ist Joel Schweinsberg, der bei 5 Starts immerhin 4-mal das Siegerpodest erreichte. Einmal davon sogar in einer höheren Altersklasse.
Hier die Ergebnisse:

Schüler M14
Maximilian Moser  
   100 m 15,5 s      VL
   Hoch  1,52 m      2. Platz
   Weit  4,30 m      4. Platz
   Speer 19,86 m     9. Platz
Joel Schweinsberg 
   Speer 26,42 m     3. Platz

Schüler M13
Joel Schweinsberg 
   75 m  10,7 s      4. Platz
   Weit  4,70 m      1. Platz
   Kugel 9,57 m      1. Platz
   Ball  51 m        2. Platz
Alexander Kroh 
   75 m  10,8 s      5. Platz
   1000m 3:04,1 min  3. Platz
   Weit  4,28 m      3. Platz
   Ball  38 m        5. Platz

Schüler M11
Fabian Zondervan  
   50 m  8,4 s       VL
   Weit  3,74 m      4. Platz
   Ball  32 m        10. Platz

Schülerinnen W11
Melissa Breitenbach  
   50 m  9,4 s       VL
   800 m 3:24,2 min  7. Platz
   Weit  2,35 m      18. Platz
()

Dritter Hessentitel für Jakob Stenzel

Am 28. April konnte Jakob Stenzel in Marburg den Hessentitel im 5 km Straßenlauf der Schüler M 14 gewinnen. Die stecke legte er in einer Zeit von 18:02 min zurück. Dies ist bereits seine Dritte Hessenmeisterschaft in diesem Jahr, nachdem er ja bereits über 3000 m in der Halle und beim Cross die Konkurrenz hinter sich lassen konnte. (MB)

Drei Siege bei Kreishallenmeisterschaften in Kalbach

4x50m StaffelDie siegreiche Staffel

Bei den Kreishallenmeisterschaften des Leichtathletikkreises Frankfurt am 25.02.2007 in F-Kalbach konnten wir drei Siege einfahren. Mit übersprungenen 1,52 m gewann Alexander Schmidt den Hochsprung der Schüler M15. Zweiter wurde er mit 9,36 m beim Kugelstoßen und Dritter mit 4,60 m im Weitsprung.
Maximilian Moser absolvierte bei den Schülern M14 ein straffes Programm. Auch er gewann den Hochsprung mit 1,52 m, Zweiter wurde er sowohl mit 4,88 m im Weitsprung als auch mit 11,43 s über 60 m-Hürden. Im 60 m-Sprint-Finale gab es für ihn mit 8,63 s Platz drei. Bei allen Disziplinen bedeuten dies für ihn persönliche Bestleistungen.
Bei den Schülern M13 startete Alexander Kroh erstmals unter SG Nied. Mit seinem eindrucksvollen Hürdensprint über 60 Meter wurde er mit 10,76 s Vizemeister. Ohne Hürden wurde über 60 Meter mit 9,09 s Dritter.
5,23 m reichten Alexandra Herrmann bei den Schülerinnen W13 zum zweiten Rang im Kugelstoßen.
Unser Neuzugang Maximilian Bausch konnte bei den Schülern M11 überzeugen. Er qualifizierte sich für den 50m-Endlauf und wurde dort mit 8,36 s Dritter. Über 1000 Meter wurde er mit 3:53,70 min sogar Vizemeister. Dritter wurde er im Weitsprung mit 3,67 m. In derselben Altersklasse wurde Fabian Zondervan mit 3,90 m Vizemeister im Weitsprung und Sechster über 50 Meter mit 8,50 s. Besonders erfreulich war, dass die beiden zusammen mit Lawrence Beckles und Leonard Schmidt die 4x50 m-Staffel mit 35,28 s für sich entscheiden konnten.
Einen Dritten Rang gab es für Lawrence Beckles mit 3,23 m im Weitsprung der Schüler M10. Über 50 Meter wurde er mit 8,95 s Siebter, wie auch Leonard Schmidt mit 2,87 m im Weitsprung und Melanie Kinkel mit 3:48,56 im 800m-Lauf der Schülerinnen W10. Insgesamt zeigten sich die betreuenden Übungsleiter Steffi Rappelt und Thomas Ohly mit den gezeigten sehr zufrieden. (ThO)

Erneuter Hessenmeistertitel für Jakob Stenzel

Jokob Stenzel, Hessen-Crossmeister 2007Jakob Stenzel (im blauen Trikot)

Bei den Hessischen Crossmeisterschaften am So, den 25.02.07 in Breuna (bei Kassel) siegte Jakob Stenzel (M13) bei den Schülern A in der Altersklasse M14. Die ca. 2.650 m lange, zum Teil sehr matschige und rutschige Strecke bewältigte er souverän in 10:05 min und lag damit deutlich vor dem Zweitplatzierten, der 15 sec nach ihm ins Ziel kam. Dies ist bereits der 2. Hessenmeistertitel für Jakob in diesem Jahr. (BM)

Kreismeistertitel für Natascha Monz, Jakob Stenzel, Melanie Kinkel und Calvin Rothländer

Kreis-Crossmeisterschaften 2007 - Jakob und Fabian vor dem StartJakob und Fabian vor dem Start...

Bei den Kreiswaldlaufmeisterschaften, die am 04.02.2007 im Rahmen des 3. Bruno Franke-Gedächnislauf in Frankfurt-Goldstein ausgetragen wurden, konnten wir uns wieder gut präsentieren. Unsere neun Teilnehmer konnten gleich vier Kreismeistertitel nach Nied holen. Es begann mit einem Paukenschlag. Calvin Rothländer, der erstmals an einem solchen Wettbewerb teilnahm, teile sich das 1600 Meter-Rennen der Schüler M9 perfekt ein und siegte mit 8:14 min. Dennis Hochwimmer wurde hier mit 8:27 mit Vierter.

Kreis-Crossmeisterschaften 2007 - Melanie und AlexandraMelanie und Alexandra

Wenig später startete Melanie Kinkel. Sie benötigte exakt 8 Minuten für die gleiche Strecke und siegte damit bei den Schülerinnen W10. Top-Favorit Jakob Stenzel ließ sich die Chance beim 1600 m-Lauf der M13 Schüler nicht nehmen. Der hessische Hallenmeister über 3000 Meter und Vorjahressieger gewann souverän in 5:56 min. Auch Natascha Monz konnte ihre Kreismeisterschaft vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Sie startete über 3000 Meter bei der weiblichen Jugend B und siegte mit 13:48 min. Fabian Zondervan wurde beim 1600 m-Lauf der Schüler M11 mit 7:53 min Vizemeister, Trainerin Beate Monz wurde mit 13:38 mit Dritte beim 3000 m-Lauf der Frauen, wie auch Maximilian Moser mit 14:24 min über 3000 m bei den Schülern M14. Einen achten Platz gab es für Alexandra Herrmann bei den Schülerinnen W13. (ThO)

Jakob Stenzel Hessenmeister

Wir haben wieder einen Hessenmeister: Bei den Hessischen A-Schülermeisterschaften, die am 20. und 21. Januar in der Kalbacher Leichtathletikhalle stattfanden, konnte sich Jakob über 3000m der Schüler M14 in 10:14,68 min klar vor der Konkurrenz durchsetzen und wurde Hessenmeister. Dies ist auch insofern beachtlich weil Jakob eigentlich noch der Klasse M13 angehört. (UL)

Weitere Berichte:

  • Ältere Berichte (1995-2006) finden Sie in unserem Archiv