Logo SG Nied -

W3Com Internet Consulting
© 1995-2019 Uwe Logemann

6770 Zugriffe
Seit: 5.4.2001

aktualisiert am 28.3.2011

4. Jedermann-Zehnkampf in Bad Nauheim

Am 27. und 28. September hat Andreas Jungwirth, Matthias Bechold, Thomas Gemes und Thomas Müller die Fahnen der SG Nied beim 4. Jedermann-Zehnkampf in Bad Nauheim hochgehalten. Für Andreas und Thomas Gemes war es bereits der 4. Jedermann-Zehnkampf, d.h., sie sind schon von Anfang an dabei. Für Thomas Müller war es der erste Zehnkampf überhaupt. Uwe Logemann, der ursprünglich ebenfalls antreten wollte, mußte leider aufgrund eines Mitte September erlittenen Muskelfaserrisses im Oberschenkelbeuger passen. Auch Oliver Strubel, der z.Z. noch für den TV Okriftel startet aber in Nied trainiert und in der nächsten Saison voraussichtlich für die SG Nied startet, soll hier ebenfalls genannt sein. Sein Wettkampf lief für ihn besonders gut: Er gewann die Hobby-Wertung.

Das Wetter war diesmal optimal: Strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen machten gute Leistungen möglich. Die Stimmung war wie immer optimal - die Hobby-Riege 2, in der außer den Athleten der SG Nied u.a. auch Athleten der LG Frankfurt un der Turnerschaft Heddernheim starteten - war die Riege mit der mit Abstand besten Stimmung. Der Meinung waren zumindest alle Athleten dieser Riege.

Hier nun die Ergebnisse:

Platz Name Jg. 100m Weit Kugel Hoch 400m 110m Diskus Stab Speer 1500m Punkte
1. Oliver Strubel 77 11,58 6,50 9,56 1,70 55,73 15,81 21,62 2,70 44,66 5:19,02 5314
22. Thomas Gemes 67 12,92 5,25 7,94 1,45 58,53 19,25 20,34 2,40 31,30 5:20,86 3765
28. Matthias Bechold 67 11,98 5,43 9,38 1,45 61,83 19,77 24,36 1,90 27,60 6:43,86 3499
35. Thomas Müller 73 12,86 5,27 8,16 1,40 60,35 19,75 21,24 1,30 24,48 5:55,04 3219
46. Andreas Jungwirth 69 14,34 4,64 10,94 1,30 73,13 23,07 31,76 2,10 35,36 7:12,78 2679

Hessische Jugendmeisterschaften am 14./15.6.1997 in Friedberg

Holger Scheb und Michael Habel (beide Jugend A) waren unsere Starter bei den Hessischen Jugendmeisterschaften. Michael startete über 400m, wobei er allerdings mit 56,68s deutlich unter seinen Erwartungen blieb. Holger war deutlich erfolgreicher: Über 200m erzielte er einen neuen Vereinsrekord: 22,73s bedeuteten Platz 3. Über 100m verschenkte er in Zwischenlauf mit 11,21s die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften, als er sich für den Endlauf schonen wollte und kurz vor dem Ziel einen Gang zurückschaltete. Im Endlauf erreichte er dann nur noch 11,38s, womit er 4. wurde.

Gaumehrkampfmeisterschaften am 14.6.1997

Dieses Jahr fuhren wir nur mit einer kleiner Mannschaft zu den Gaumehrkampfmeisterschaften der Turngaue Frankfurt und Hochtaunus. Dafür waren wir allerdings relativ erfolgreich:

NameJahrgang Klasse75mWeitKugelPunktePlatz
Anja Becker85SchüliB10,77s4,28m7,28m22401.
Frank Portscher83SchA9,76s5,38m10,39m3000 1.
Matthias Becker84SchA10,35s4,48m7,12m25593.
Jan Kleber82mJB13,59s5,00m7,97m27663.

NameJahrgangKlasse100mWeitKugelPunktePlatz
Uwe Logemann70M12,05s5,95m9,44m15811.
Matthias Bechold67M12,02s5,03m9,39m13695.
Thomas Müller73M12,69s5,20m8,10m11806.

Holger Scheb 2. bei den Bezirksmeisterschaften

Bei starkem Gegenwind von 1,8m/s erzielte Holger Scheb über 100m 11,65s, 
womit er sich den Vizemeistertitel sicherte. Über 200m erzielte er im
Vorlauf 22,89s, im Endlauf reichte die Kraft dann nur noch zu 22,96s, womit er
3. wurde.
Michael Habel (ebenfalls mJB) schied mit 12,38s im Vorlauf aus. Über 400m
erreichte er mit 57,11s Platz 6.

200m Vereinsrekord durch Holger Scheb

Erneut hat Holger Scheb seinen eigenen 200m-Vereinsrekord verbessert. Bei den 
Hessischen A-Jugendmeisterschaften am 25.1.97 in Hanau packte er noch einmal 
0,3s drauf und verbesserte den Rekord auf 22,76s. 

200m Vereinsrekord durch Holger Scheb

Beim Hallensportfest der LG Frankfurt am 5.1.97 verbesserte Holger Scheb seinen eigenen
Vereinsrekord über 200m von 23,13s auf 23,06s. Die alte Bestmarke erzielte er am
28.8.96 im Freien.

up Zurück zum Archiv